Linux SSD Cloud Server

Unsere Linux SSD Cloud Server im Überblick

Linux SSD Cloud Server S

  • 1 vCore
  • 512 MB RAM
  • 20 GB SSD
  • 1 IPv4 Adresse inkl.
  • 1 IPv6 Adresse inkl.
  • Keine Vertragslaufzeit
  • 30 Tage Kündigungsfrist

5,99

/ Monat
Bestellen

Linux SSD Cloud Server M

  • 1 vCore
  • 2 GB RAM
  • 60 GB SSD
  • 1 IPv4 Adresse inkl.
  • 1 IPv6 Adresse inkl.
  • Snapshot Funktion
  • Plesk Onyx Web HOST Edition Lizenz
  • Keine Vertragslaufzeit
  • 30 Tage Kündigungsfrist

14,99

/ Monat
Bestellen

Linux SSD Cloud Server L

  • 2 vCore
  • 4 GB RAM
  • 180 GB SSD
  • 1 IPv4 Adresse inkl.
  • 1 IPv6 Adresse inkl.
  • Snapshot Funktion
  • Plesk Onyx Web HOST Edition Lizenz
  • Keine Vertragslaufzeit
  • 30 Tage Kündigungsfrist

22,99

/ Monat
Bestellen

Linux SSD Cloud Server XL

  • 4 vCore
  • 8 GB RAM
  • 300 GB SSD
  • 1 IPv4 Adresse inkl.
  • 1 IPv6 Adresse inkl.
  • Snapshot Funktion
  • Plesk Onyx Web HOST Edition Lizenz
  • Keine Vertragslaufzeit
  • 30 Tage Kündigungsfrist

29,99

/ Monat
Bestellen

Linux SSD Cloud Server XXL

  • 8 vCore
  • 16 GB RAM
  • 600 GB SSD
  • 1 IPv4 Adresse inkl.
  • 1 IPv6 Adresse inkl.
  • Snapshot Funktion
  • Plesk Onyx Web HOST Edition Lizenz
  • Keine Vertragslaufzeit
  • 30 Tage Kündigungsfrist

49,99

/ Monat
Bestellen

Betriebssysteme

  • Cent OS 6 / 7 Minimal (64 Bit)
  • Debian 7 / 8 (64 Bit)
  • Ubuntu 14.04 / 15.04 / 16.04 (64 Bit)
  • Fedora 20 / 21 / 23 (64 Bit)
  • SuSe 13.1 / 13.2 (64 Bit)

Warum Linux SSD Cloud Server von Kuhlma IT Solutions?

Cog

Tarif Up- und Downgrade

Wechseln Sie jederzeit in einen neuen Tarif. Ein Up- oder Downgrade ist selbstverständlich ohne Serverwechsel möglich. Ihrem Linux SSD Cloud Server werden die benötigen Ressourcen problemlos zugeteilt – Das alles ohne Reboot.

CD Disc

Tägliche Backups

Ihr Linux SSD Cloud Server wird täglich mit einer Rückhaltezeit von 10 Tagen gesichert. Mit unserer Verwaltungskonsole können Sie Ihre Backups einsehen und bei Bedarf eigenständig zurückspielen.

Ring

Rettungssystem

Sollte Ihr Linux SSD Cloud Server aufgrund eines Fehlers nicht mehr starten, können Sie mit Hilfe des Rettungssystems auf das Dateisystem Ihres Cloud Servers zugreifen und eventuelle Fehler somit beheben.

Database

Snapshots

Erstellen Sie vor einem Update oder einer Änderung an Ihrem Server ein Snapshot, um im Fehlerfall direkt wieder auf den Urzustand des Server zurück springen zu können. Ihr Server ist somit optimal geschützt (Ab SSD Cloud M).

Einblicke in die Verwaltungskonsole

Kuhlma IT Solutions hat 4,96 von 5 Sterne | 35 Bewertungen auf ProvenExpert.com